Weltpost Park, Bern

    Arealsignaletik, Übersichtsplan, Beschriftung Einstellhalle / 2016, 2019–20

    Die neue Überbauung «Weltpost Park» aus der Feder von SSA Architekten bringt eine neue, urbane Wohnqualität in das Berner Stadtquartier im oberen Murifeld. Drei sechstöckige Gebäude mit verschiedenfarbigen Klinkersteinfassaden bilden zusammen mit der organischen Landschaftsgestaltung eine in sich stimmige Komposition.

    Die Orientierungselemente im Aussenraum sind aus Cortenstahl gebaut, dessen Erscheinung sich im fortschreitenden Korrosionsprozess laufend verändert. Die quadratische Grundformen mit der ultra-bold Schrift bilden die massigen Körper. Die gezielten Eingriffe «Stapelung und Verschiebung» sowie «Schrägstellung» lassen die Elemente wiederum verspielt und in Bewegung erscheinen – in Referenz an die Weltpost, tätig in allen Himmels-richtungen. Die Informationen für den Arealplan wurden auf einer auswechselbaren Trägerplatte graviert und intarsiert. 

    Die Beschriftung in der Einstellhalle führt diese gestalterische Haltung weiter und ist mit grosser Typo ausgeführt. Die Farben der verschiedenen Ausgänge orientiert sich an den Fassadenfarben der einzelnen Gebäude.

    Auftraggeber: SPS Immobilien, Olten
    Architektur: SSA Architekten AG BSA SIA, Basel
    Landschaftsarchitektur: Fontana Landschaftsarchitektur GmbH, Basel